ICT-Empowerment

Eine wirksame, befähigende Stärkung sowie eine sorgfältige Begleitung von Menschen und Organisationen in ICT-Anliegen ist für uns zentral.

 

Die digitale Revolution transformieren wir gemeinsam durch das nahtlose, systematische Verbinden von Mensch und Technologie in eine digitale Evolution.

 

Aus ICT wird ICHT.

 

ICHT


Information and Communication by Human and Technology.

 

Lesen Sie hier unseren Fachartikel "IT, ICT oder ICHT?" 

 

Organisationen neu denken und vernetzen

Unsere ICHT-Formel dient als Vorlage für eine strukturierte Begleitung im digitalen Wandel und Veränderungen im Allgemeinen, welche ganz gezielt die Komponente Mensch (H) als essenzielle Ressource mitberücksichtig. 

 

Als sachkundige Experten regen wir zur Reflexion und erweitertem Handeln an. 

Mittels ICHT sowie entsprechendem ICT-Empowerment fördern wir eine nachhaltige Organisationsentwicklung auf Kooperations- und Synergiebasis.

 

Lesen Sie hier unseren Fachartikel "Weshalb ICT-Empowerment in Organisationen wegweisend ist.

 

ICHT in Bildungsorganisationen

Mensch - Technik - Bildung: Verbindung gestalten.

 

Weshalb ICT-Empowerment auch für Bildungsorganisationen wegweisend ist, lesen Sie in unserem Gastartikel auf dem ICT-Coach der Bildungsdirektion des Kanton Zürichs.

 

Unser Schaffen beruht auf Erfahrung mit unterschiedlichen Akteuren.

(u.a. Lehrpersonen, Dozierenden, Schüler*innen, Studierenden, Schulleitungen, Rektoren, Eltern, Pädagogische Hochschulen, Bildungsdirektionen, IT-Firmen und Systemtechniker*innen)

 

Dazu zählt gegenwärtig das aktive Mitwirken von Patrick Lustenberger in der IT-Bildungsoffensive des Kantons St. Gallen ebenso, wie jüngst die Konzeption und Durchführung des Zertifikatslehrgangs CAS Picts an der Pädagogischen Hochschule Graubünden (PHGR) in Rolle und Funktion als Studiengangsleiter und Dozent.